veranstaltungskaufleute

Aktuelle Projekte des Bildungsgangs Veranstaltungskaufleute

Ein Schwerpunkt der schulischen Ausbildung am Joseph-DuMont-Berufskolleg ist die Projektarbeit, in der die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe Veranstaltungen in Eigenverantwortung realisieren. Sie planen diese Projekte von der Konzepterstellung bis zur Ablaufplanung, führen sie durch und bereiten sie anschließend nach. So lernen sie ein Projekt in seiner Gesamtheit kennen und können es so von allen Seiten beurteilen. Die Projekte werden entweder in Zusammenarbeit mit externen Institutionen durchgeführt oder vollständig in Eigenregie organisiert.

Nachfolgend sind Berichte der über durchgeführte Projekte zu finden.

NETSKI - Vollgas im Beruf und auf der Piste

Skifahrt 2018

Nach einigen Tagen im nasskalten Deutschland schweifen die Gedanke ab und zu dann doch wieder zurück ins schöne Zauchensee. Gedanklich sitzen wir alle die ein oder andere Minute wieder im Liegestuhl auf der Hütt’n, mit einem Jagatee in der Hand, den Füßen im Schnee und der Sonne im Gesicht.   

Eine Woche lang haben wir mit 43 Schülern und 3 Lehrern, aus Hamburg und Köln, verteilt auf zwei Hütten direkt an der Piste, eine ereignisreiche und aufregende Zeit genossen. Vom morgendlichen Küchendienst, über die Suppe am Mittag und dem abendlichen Essen haben wir uns komplett selbst verpflegt, Lebensmittel bestellt, Kartoffeln geschält und Glühwein gekocht. Außerdem haben wir die Rekorde der Vorjahre
eingestellt und ein Monument für die Ewigkeit geschaffen - eine 7 Meter lange Eisbar, die wir selber bewirtet haben. Spaß am Limit also garantiert! Abschließend lässt sich sagen, dass es für alle Beteiligten ein großes Erlebnis war. Einige haben vielleicht ein neues Hobby für sich entdeckt, Andere vielleicht ein neues Lieblingsskigebiet, eins haben aber alle gemeinsam: neue Kontakte für die berufliche Zukunft geknüpft und vielleicht sogar neue Freunde aus dem Norden gefunden. 

Durch unterschiedliche Spiele und branchenspezifische Abendgestaltungen stand das „Netzwerken“ täglich, mal mehr mal weniger, im Vordergrund!

Wir sind alle zuversichtlich auch in der Zukunft noch einmal im beruflichen oder privaten Feld auf viele der Teilnehmer zu treffen und sich wiederzusehen. Wir können nur hoffen, dass die Teilnehmer der nächsten Jahre ähnlich viel Spaß und Erfolg haben werden, wie wir es hatten!

Vintage Vibes – JDBK-SchülerInnen organisieren eine Modenschau

Modenschau im Börsensaal 2018

Endlich war es soweit: Vorhang auf für die 9. Modenschau des Berufskollegs Humboldtstraße, die von angehenden Veranstaltungskaufleuten des JDBK organisiert wurde.

Am Sonntag, 18. März präsentierten rund 60 Schülerinnen und Schüler des Berurfskollegs Humboldtstraße ihre im Unterricht entstandenen Kleidungsstücke vor über 400 Gästen.
Das Spektrum der gezeigten Arbeiten reichte von Tellerröcken über Hoodies bis hin zu Designexperimenten mit der Farbe Ultraviolett. Als Location stand der alt-ehrwürdige Börsensaal der IHK zur Verfügung, der mit seinem Charme hervorragend zum diesjährigen Motto der Show „Vintage Vibes – fabulous since 1958“ passte, mit dem das 60-jährige Bestehen des BK Humboldtstraße gewürdigt wurde.Die gesamte Organisation der Veranstaltung lag in den Händen der ET2a des JDBK.  
Beim anschließenden Sektempfang waren sich alle einig: Die Kooperation der beiden Berufskollegs ist eine echte Win-Win-Situation. Die Schülerinnen des BK Humboldtstraße erhalten eine Plattform zur Präsentation ihrer Unterrichtsergebnisse und die angehenden Veranstaltungskaufleute des JDBK die Möglichkeit, eine Veranstaltung von A bis Z real zu planen und durchzuführen.

So muss Lernen sein! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn die Kooperation ihr 10jähriges Bestehen feiert!