veranstaltungskaufleute

Aktuelle Projekte des Bildungsgangs Veranstaltungskaufleute

Ein Schwerpunkt der schulischen Ausbildung am Joseph-DuMont-Berufskolleg ist die Projektarbeit, in der die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe Veranstaltungen in Eigenverantwortung realisieren. Sie planen diese Projekte von der Konzepterstellung bis zur Ablaufplanung, führen sie durch und bereiten sie anschließend nach. So lernen sie ein Projekt in seiner Gesamtheit kennen und können es so von allen Seiten beurteilen. Die Projekte werden entweder in Zusammenarbeit mit externen Institutionen durchgeführt oder vollständig in Eigenregie organisiert.

Nachfolgend sind Berichte der über durchgeführte Projekte zu finden.

Viele Wege führen nach Xanten ...

LVR-Logo mit Schutzzone für Web.jpg

Der LVR richtet alle zwei Jahre die Tour der Begegnung unter dem Motto „Integration läuft“ aus. Insgesamt werden rund 4000 Schüler mit und ohne Behinderung in ca. 15 Etappen laufen, fahren oder rollen. Anschließend findet jeweils ein Etappenfest statt.

180130_Foto_ET2B_Zielfest-LVR_Projektarbeit.jpg

Am 26. Juni 2018 findet im Archäologischen Park Xanten das Zielfest unter dem Motto „Alle Wege führen nach Rom/Xanten“ in Zusammenarbeit des LVR und der Klasse ET2B des Joseph-DuMont Berufskolleg statt.
Das Zielfest ist seit der Eröffnungstour im Jahr 2005 das große Finale einer wirksamen Veranstaltungsreihe

Ich kann was, du kannst was, lass uns was zusammen machen!

Babylon2

Passender hätte das Motto für das Nachbarschaftsfest „Von Babylon nach Riehl“ am Samstag, 21. April, kaum sein können!

Beim Kalligraphen Mohammad Ahmad konnten sich die Besucherinnen und Besucher in ersten Schreibversuchen in arabischer Schrift, chinesischen Zeichen und auch in lateinischen Buchstaben ausprobieren. Hier wurde gleichsam Babylon, die Stadt der vielen Sprachen, lebendig.

Auf der Bühne sang der Schulchor der Hauptschule Großer Griechenmarkt, instrumental unterstützt von den beiden Gründungsmitgliedern der Bläck Fööss Bömmel Lückerath und Hartmut Priess. Gemeinsam intonierte man die kölsche Hymne „Unser Stammbaum“. Die Flüchtlingsklassen hatten den Text in sieben Sprachen übersetzt und in fünf verschiedenen Schriften auf Plakaten geschrieben. So wusste jeder, was er da eigentlich singt.

Das Zirkus- und Artistikzentrum Köln (ZAK) bot zusammen mit dem DJK Löwe ein wunderbares Kinderprogramm.

Zum Abschluss sorgte die kölsch-arabische Band „Buntes Herz“ dafür, dass Arm in Arm geschunkelt und Halay getanzt wurde.

Die Atmosphäre an diesem sommerlichen Tag in Riehl war einzigartig! Da waren sich alle Besucherinnen und Besucher und die Organisatoren (die kath. Kirchengemeinde St. Engelbert, der Runde Tisch Riehl und die angehenden Veranstaltungskaufleute vom Joseph-DuMont-Berufskolleg) einig. Wir gratulieren allen Beteiligten für das gelungene Nachbarschaftsfest!

Flohmarkt im Mondschein

Halle60 Foto Mondscheinmarkt

Jung, vielseitig, einfallsreich, neu – das ist der Flohmarkt im Mondschein. 

Nach dem Feierabend entspannt in einer Auswahl von Second Hand Schätzchen stöbern, mit einem Cocktail in der Hand aktuelle Musik in einer stimmungsvollen Lounge genießen und sich kulinarisch durch verschiedene Food-Truck Angebote verwöhnen lassen. 

Der Grundgedanke eines Flohmarktes wird aufgegriffen, neu erfunden und mit modernen Zusätzen ausgeschmückt. 
Am 04. Mai 2018 begrüßen euch die Schüler des Joseph-DuMont Berufskollegs ab 18 Uhr in der Halle 60 in Aachen.

„Schnäppchen für den guten Zweck“ lautet die Devise! Der Erlös wird vollständig an die WABe e.V. gespendet, eine lokale Sozialeinrichtung, welche Haftentlassene, Wohnungslose und behinderte Menschen durch Wohneinrichtungen und verschiedene Arbeitsprojekte bei der (Re-)Integration in die Gesellschaft unterstützt.

Azubinauten – Wir starten durch

azubinauten

Endlich ist der Abschluss da!

Und zu jedem hart erarbeiteten Ausbildungsabschluss gehört natürlich auch eine gebührende Feier. Am 06. Juni laden wir in die kosmisch geschmückte Aula ein, um mit der Verleihung der Berufsschulzeugnisse einen Meilenstein fürs Leben zu zelebrieren. Anschließend finden sich die frischgebackenen Veranstaltungskaufleute mit ihren Familien, Freunden und Ausbildern zusammen, um gemeinsam die Korken knallen zu lassen. Ein Get-Together in entspannter Atmosphäre ermöglicht, die Ausbildung Revue passieren zu lassen und Erfahrungen auszutauschen. Mit Musik in den Ohren und Sekt in der Hand lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Definitiv ein MUSS für Lehrer, Ausbilder und Absolventen!

Wann: Mittwoch, 06. Juni, Einlass 16:45 Uhr
Wo: Aula des Joseph-DuMont-Berufskolleg, Escherstraße 217, 50739 Köln-Bilderstöckchen, Haltestelle KVB: Escher Straße
Wieviel: 5 Euro, Vorverkauf Mittwochs in den Pausen vor der Aula
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Jetzt erst recht - Rheinballern!

RHEINBALLERN LOGO 300x300Im Fußballjahr 2018 gönnen wir den Kölnern mal eine Pause von Chips & Couch und holen sie zurück auf den Platz! Egal ob mit Freunden, der Familie, Mit-Azubis und Kommilitonen oder dem Strick-Club: An den Ufern des Rheins, mit Blick auf den Dom, kicken die Teams um den Sieg gegeneinander - doch alle zusammen für einen guten Zweck. Damit auch der Fanclub bis zur Siegerehrung durchhält, stehen Kölsch-Fässer und eine Menge Action am Spielfeldrand bereit. Rheinballern ist ein buntes Fußballturnier in Köln am Rhein mit viel Sonne und einem abwechslungsreichem Rahmenprogramm. Jeder über 18 kann teilnehmen, keiner muss zu Hause bleiben. Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen.

Mit den Erlösen aus der Teilnahmegebühr und dem Getränkeverkauf möchten wir „Viva con Agua“ unterstützen. „Viva con Agua“ ist ein gemeinnütziger Verein, der sich dafür einsetzt, dass alle Menschen weltweit Zugang zu sauberem TRINKWASSER haben. Neben „Viva con Agua“ möchten wir gerne den DLRG mit Spenden aus den Erlösen unterstützen. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG) ist eine gemeinnützige und selbstständige Wasserrettungs- und Nothilfeorganisation.

Wann: 09 | 06 | 18, Beginn: 11:00 Uhr
Wo: Pollerwiesen | Alfred-Schütte-Allee